backen

Rezept: Rotweinkuchen

Gepostet am

Da ich bereits mehrfach auf das Rezept von meinem Rotweinkuchen angesprochen worden bin, möchte ich es hier mal zugänglich machen. Woher das Rezept stammt weiß ich leider nicht, da wir es vor Jahren mal von Freunden handschriftlich bekommen haben und diese es ebenfalls nur handschriftlich vorliegen hatten.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 Eier
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 4 Esslöffel Kakao (ungesüßt, geht aber auch mit gesüßten, dann jedoch mehr Kakao nehmen)
  • 1/4 Liter Rotwein

Mögliche weitere Zutaten:

  • 150 g Schokostreusel
  • geriebene Nüsse

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten, das Mehl evtl. vorher durch ein Sieb geben
  • Backform (Kastenform eignet sich am besten) gut mit Margarine einfetten
  • Teig in Backform geben (Achtung! Teig geht beim Backen um das Doppelte auf)
  • Backform bei 190° C (Umluft) ca. 40-50 Minuten backen. Die Backzeit variiert teilweise ziemlich. Deshalb zum Ende hin öfter mal den Kuchen mit ner Stricknadel o. ä. einstechen, wenn nichts an der Nadel hängen bleibt, dann ist es höchste Zeit den Kuchen aus dem Ofen zu holen.
  • Nach dem Abkühlen bei Bedarf noch mit Schokoglasur versehen.

Guten Appetit!

Wer das Rezept ausprobiert hat einfach mal einen Kommentar übers Gelingen hinterlassen. Ich persönlich habe ihn schon öfters gebacken und er ist immer was geworden.

Werbeanzeigen